Historie der KWV Heidekamp


12. Juni 2013: Heidekamp hat einen neuen Bürgermeister - Bericht mit freundlicher Genehmigung der Lübecker Nachrichten - hier klicken um den Bericht zu lesen

__________________________________________

Historie der KWV Heidekamp

Die Verabschiedung einer Satzung für die Kommunalen Wählervereinigungen des Amtes Reinfeld – Land am 04.01.1962 in Badendorf kann als Geburtsstunde der Kommunalen Wählervereinigung ( KWV ) Heidekamp gezählt werden.

Von 1962 bis 2008 stellte sie die Bürgermeister:

- 1962 bis 1970 Ernst Küper jun.

- 1970 bis 1979 Bruno Wulf

- 1979 bis 2003 Rolf Kultscher

- 2003 bis 2008 Torsten Drüke

- ab 2013 Dr. Horst Mosler

Als Stellvertreter konnten benannt werden:

- Friedhelm Müller

- Friedrich Wilhelm Plautz

- Wilhelm Döhring

- Christine Gehrt-Schlesiger

- Dr. Horst Mosler

- Gabriele Planthaber

In diesen Jahrzehnten wurde unter der Führung der genannten Personengruppen die Infrastruktur des Dorfes erheblich verbessert:

  • Schaffung der zentralen Wasserversorgung

  • Abwasser- und Oberflächenwasserentsorgung

  • Bau eines Feuerwehrgerätehauses mit Versammlungsraum

  • Aus dem alten Schulhof wurde ein Mehrzweckplatz mit Bolz- Spiel- und Festplatz

  • Der Ausbau der Landesstraße L71 und der Wirtschaftswege gaben dem Dorf ein neues Gesicht

  • Wir haben über DSL, ISDN und Kabel-TV und Glasfaser Zugang zu modernen Kommunikationsmittel

  • Gleichzeitig wurde das Dorf an die Gasversorgung angeschlossen

  • Das Feuerwehrgerätehaus wurde zum Bürgerhaus umgebaut

  • Die Ausweisung eines Neubaugebietes im verlängerten Straßenzug des Kamp`s brachte uns junge Familien in`s Dorf, - worauf wir stolz sind.

Hervorzuheben sind die Verdienste eines Mannes, der in mehr als zwanzig Jahren der Motor für die Dorfentwicklung war, - Bürgermeister Rolf Kultscher.

Sein jahrzehntelanges Ehrenamt wurde 1999 mit der Verleihung der Freiherr vom Stein-Medaille gewürdigt. Der Landesfeuerwehrverband zeichnete ihn 1999 mit dem Ehrenkreuz in Silber aus.

Bei der Verabschiedung im Jahre 2003 wurde ihm der Titel „ Ehrenbürgermeister der Gemeinde Heidekamp“ verliehen.

Leider mussten wir am 31. Juli 2014 mit nur 74 Jahren für immer von Rolf Kultscher Abschied nehmen und verloren damit ein Vorbild und sehr guten Ratgeber.

Wir haben es nicht geschafft, unseren traditionellen Versammlungsort, den Dorfkrug "Muschi Möller" zu erhalten, er wurde zum 31.03.2009 geschlossen. Kurz vor dem Tod des letzten Eigentümers Joachim Möller im März 2016 wurde das Gebäude vom Amt Nordstormarn erworben, um dort neue Sozialwohnungen für das Amt zu schaffen.

Mit der Wahl des CDU-Kandidaten Sven Müller zum Bürgermeister 2008, brach eine neue Ära an. Hervorzuheben für diese Wahlperiode ist die Entwicklung eines Dorfentwicklungskonzeptes.

Seit der Kommunalwahl am 26.05.2013 stellt die KWV mit Dr. Horst Mosler wieder den Bürgermeister. Ihre Kandidaten erhielten mit 64,0 % eine überwältigende Mehrheit und konnten leider aufgrund ihrer geringen Personaldecke nur fünf statt der sechs ihr zustehenden Gemeindevertreterplätze besetzen.

Die KWV erhielt bei der Kommunalwahl am 06.05.2018 eine sagenhafte Mehrheit von knapp 81 %!
Da sie für diese Wahlperiode über einen sehr komfortablen Mitgliederbestand verfügen kann, können auch alle der ihr zustehenden 7 Gemeindevertreterplätze besetzt werden.
Dr. Horst Mosler wird uns weiter als Bürgermeister zur Verfügung stehen.

Impressum: Dr. Horst Mosler , im April 2009, Gundula Prange, im Januar 2014, April + Mai 2018